Schottwand gegen Hochwasser: Eine komplette Übersicht!

Hochwasser Garage

Schottwand gegen Hochwasser: Eine komplette Übersicht!

Wenn Sie eine passende Schottwand gegen Hochwasser suchen, sind Sie hier richtig. Wir erklären Ihnen heute, welche Schottwände gegen Hochwasser auf dem Markt sind. Hierzu gehen wir zunächst den Schutz eines Gebäudes an, bevor wir uns auf das Gelände fokussieren. Wir helfen Ihnen heute, die richtige Schottwand gegen Hochwasser zu finden.

Damit Sie für Ihre Situation, die beste Schottwand gegen Hochwasser finden, wurde der Artikel in folgende Abschnitte aufgeteilt:

  • Schottwand gegen Hochwasser für Gebäude und Häuser 
  • Gelände mit Schottwänden gegen Hochwasser sichern 
  • Hochwasserschutz im Selbstbau: Schottwände, die selbst gebaut werden

Lassen Sie uns zunächst klären, welche Schottwände gegen Hochwasser an Gebäuden und Häusern helfen.

Schottwand mit Sandsäcken

Schottwand gegen Hochwasser für Gebäude und Häuser

Wir können die verschiedenen Schottwände gegen Hochwasser grundsätzlich unterscheiden. Hierbei gibt es nämlich Schottwände, die von der Größe frei gewählt werden können und welche, deren Größe fix ist.

Weiterhin geht es bei Schottwänden eher um Öffnungen wie Türen und Garagen. Alle anderen Öffnungen, wie Fenster, werden anders gesichert. Sollten Sie auf der Suche nach passendem Hochwasserschutz für Fenster sein, hier der Link zum Artikel: Hochwasserschutz von Fenstern

Lassen Sie uns zunächst zu den Schottwänden gegen Hochwasser kommen, die in der Größe veränderbar sind. Sollten Sie spezielle Maße benötigen, könnten die folgenden Produkte helfen:

Schottwände gegen Hochwasser mit flexiblen Größen

  • Alu-Dammbalken sind ein sehr gängiges Hochwasserschutzsystem. Diese können in der Breite und Höhe flexibel eingesetzt werden. Durch ihren günstigen Preis werden Alu-Dammbalken oftmals für Garagen und Türen eingesetzt. Hier ein Bild des Systems:
Alu-Dammbalken Garage
  • Wabenplatten mit Tür oder ohne Türfunktion sind ebenfalls in allen Größen erhältlich. Der Einbau ist sehr simpel. Zunächst wird ein Rahmen gesetzt und im Nachgang, werden die Wabenplatten davor gestellt. Diese können dann durch verschiedene Verschlusssysteme geschlossen werden. Hier ein Bild einer Wabenplatte mit Türfunktion:
Wabenplatte mit Türfunktion
  • Magnetschotts funktionieren ähnlich wie Wabenplatten. Diese gibt es in allen Höhen und Breiten. Hierzu wird ebenfalls ein Rahmen an der Öffnung gesetzt. Danach wird das Magnetschott davor gesetzt. Durch den Magnetismus wird diese Schottwand dicht.
  • Automatische Hochwasserschotts sind in ihrer Größe etwas eingegrenzt. Trotzdem können damit fast alle Stauhöhen und Breiten abgebildet werden. Die Schottwände werden in den Boden vor einer Öffnung eingelassen. Danach funktioniert der Mechanismus ohne Strom und rein durch Schwimmer. Hier ein Bild davon:
Automatisches Hochwasserschott
  • Ähnliche Schottwände – Für Garagen und Türen, gibt es eine weitere Vielzahl von Schottwänden gegen Hochwasser. Für weitere Systeme können Sie uns gerne kontaktieren. Wir helfen Ihnen weiter.

Nachdem Sie nun verschiedene Schottwände gegen Hochwasser kennengelernt haben, kommen wir zu weiteren Systemen. Diese sind entweder in der Breite oder Höhe fixiert. Sie können also nur eingesetzt werden, wenn Ihre benötigten Maße mit dem System übereinstimmen. 

Schottwände gegen Hochwasser mit fixen Größen

Hier eine kleine Liste von Schottwänden gegen Hochwasser mit fixen Größen. Diese werden meist vor Garagen oder Türen eingesetzt. Einen weiteren Überblick zu den Systemen für Garagen, Türen oder Fenstern, finden Sie hier: Artikel für Hochwasserschutz von Garagen, Fenster, Türen.

  • Dam Easy Hochwasserbarrieren sind 60 cm hoch und maximal 110 cm breit. Diese können jedoch ohne Schrauben, Dübeln und Bohren angebracht werden. Diese Schottwände gegen Hochwasser sind also komplett mobil. Falls Sie Ihre Garage Schützen möchten, haben Sie die Möglichkeit mehrere Sperren nebeneinander zu setzen. Hier der Link zum Produkt auf unserem Partnershop: Dam Easy Hochwasserbarriere.
Hochwasserschutz für Garage
Mobiler Hochwasserschutz für Garagen
  • Modulsysteme kommen ebenfalls mit fixen Höhen und Breiten. Diese Schottwände für Garagen und Türen sind immer in 41 cm Schritten zu erhöhen. Weiterhin ist bei 2,6 m Breite Schluss. Dieses System ist trotzdem sehr leicht im Einbau und günstig in der Anschaffung.
Hochwasserschutz Kellerabgang
  • Hochwassertüren haben ebenfalls feste Maße. Hier können maximal einflügelige Türen gegen Hochwasser abgesichert werden. Die bestehende Tür wird dabei gegen eine wasserdichte Tür ausgetauscht.
Tür unter Hochwasser

Gelände mit Schottwänden gegen Hochwasser sichern

Nachdem wir uns mit dem Hochwasserschutz von Gebäuden und Häusern beschäftigt haben, kommt nun der Geländeschutz. Wenn Sie das Hochwasser von einem Gebäude fernhalten möchten, sollten Sie nun genau aufpassen.

Wir zeigen Ihnen nun gängige Schottwände gegen Hochwasser, wenn es um den Geländeschutz geht.

  • Lenior ist eine flexible Schottwand gegen Hochwasser. Diese wird einfach in Position gebracht und verankert sich selbst. Sobald Wasser auf der Hochwassersperre steht, wird diese von dem Druck auf dem Boden gehalten. Sie können mit dem Lenior einige 100 m Schutzwall erstellen.
  • Alu-Dammbalken können ebenfalls einen Geländeschutz bieten. Hierzu werden diese Schottwände mit Mittelstützen installiert. Theoretisch lässt sich hier eine unendlich lange Schutzmauer bauen. Mit Alu-Dammbalken als Schottwand gegen Hochwasser wurde beispielsweise die Stadt Köln gesichert.
Hochwasser in der Stadt
  • Mobile Flutsysteme können ebenfalls eingesetzt werden. Hier gibt es viele verschiedene Schottwände gegen Hochwasser. Von Wänden, die aufgestellt werden über riesige Sandsäcke. Die Möglichkeiten sind riesig. Wenn Sie hierzu Beratung benötigen, sollten Sie am besten kurz mit uns Kontakt aufnehmen.

Das Thema des Geländeschutzes bei Hochwasser ist extrem komplex. Lassen Sie sich hier auf jeden Fall beraten, bevor Sie einen Kauf tätigen.

Zum Schluss besprechen wir noch den Hochwasserschutz im Selbstbau. Wir zeigen Ihnen wie Sie vorgehen können, wenn Sie den Hochwasserschutz im Selbstbau angehen.

Hochwasserschutz im Selbstbau: Schottwände, die selbst gebaut werden!

Kommen wir nun abschließend zu den Möglichkeiten zum selbst bauen. Wenn Sie etwas handwerkliches Geschick haben, spricht nichts dagegen einen Hochwasserschutz selbst zu bauen.

Beachten Sie dabei jedoch folgendes: Je mehr Wasser vor der Schottwand steht, desto eher sollte ein professionelles System gekauft werden. Wenn Sie also ein komplettes Garagentor schützen müssen, greifen Sie lieber zu Profi-Hochwasserschutz.

Wenn Sie nur niedriges Hochwasser haben, spricht nichts dagegen, dass Sie den Hochwasserschutz im Selbstbau angehen. Hier eine kleine Übersicht der Maßnahmen, die Sie selbst übernehmen können.

  • Masys Alu-Dammbalken sind zum selbst bauen. Es handelt sich zwar um ein professionelles Hochwasserschutzsystem, jedoch zum selbst bauen. Bei diesem System handelt es sich eher um einen Bausatz. Wenn Sie also selbst abflexen können und handwerkliches Geschick aufweisen, könnte dieses System funktionieren.
  • Erhöhungen an Türen und Fenstern bauen, hilft ebenfalls. Wenn Sie nur wenig Hochwasser haben, könnten auch Schwellen an Türen und Fenstern ausreichen. Diese können Sie entweder durch Beton errichten oder anderweitig erhöhen. Hier ein Bild einer Erhöhung in Kombination mit einem Magnetschott.
Erhöhung Selbstbau Hochwasserschutz
  • Wände um das Grundstück setzen funktioniert auch. Wenn Sie Ihr Gebäude vor Hochwasser schützen müssen, könnte auch eine Wand helfen. Eine Schottwand, die Sie selbst bauen ist natürlich vor allem eines: Günstig. Wichtig ist eine gründliche Planung der Wand und eine Kalkulation des Materialbedarfs. Holen Sie sich hier auch Angebote von professionellen Systemen. Eine professionelle Schottwand gegen Hochwasser könnte sogar günstiger werden als der Eigenbau.
  • Wände mit Plane und Palette. Die Feuerwehr hat ebenfalls eine Idee für den Hochwasserschutz zum selbst bauen. Schauen Sie sich hierzu dieses Video an. Es könnte Ihnen beim Schutz gegen Hochwasser helfen.  Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=vpwHtwwXKwQ&t=31s
  • Holzwände sind auch eine Alternative. Viele unserer Kunden schützen sich mit Schottwänden aus Holz gegen das Hochwasser. Wenn dieser Schutz irgendwann nicht mehr ausreicht, werden professionelle Systeme angeschafft. Hier einige Bilder von Hochwasserschutz aus Holz:
Hochwasserschutz aus Holz
Hochwasserschutz einer Tür mit Holz
Hochwasserschutz einer Tür mit Holz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Übersicht der verschiedenen Schottwände gegen Hochwasser geholfen hat. Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Wir sind für Sie da, wenn es um den Hochwasserschutz geht.

 

Hochwasserschutzprofis
Ihr Experte in Thema: Hochwasserschutz!
Lassen Sie sich jetzt kostenfrei und unverbindlich beraten!