Wasserdichte Festverglasung: So wird der Keller dicht.

Wasserdichtes Fenster

Wasserdichte Festverglasung: So wird der Keller dicht.

Als Hochwasserschutzmaßnahme für den Keller ist eine wasserdichte Festverglasung zu empfehlen. Der Hochwasserschutz für Keller ist besonders anspruchsvoll, da Sie hier nicht nur mit Hochwasser, sondern auch mit Wasserdruck zu kämpfen haben.

Damit Sie die Auswahl zwischen mehreren Optionen haben, stellen wir Ihnen verschiedene Lösungen vor, die ihren Keller wieder Hochwasser sicher machen.

Der Artikel ist folgendermaßen für Sie gegliedert:

  • Wasserdichte Festverglasung der Kellerfenster
  • Wasserdichte Festverglasung – die Optionen: Hochwasserbeständige und wasserdichte Fenster
  • Diese Firmen stellen wasserdichte Festverglasung bei Kellerfenstern her
  • Vorsatzscheiben für Kellerfenster

Wasserdichte Festverglasung der Kellerfenster

Wasserdichte Festverglasung bei Kellerfenstern sind gerade dann eine gute Wahl, wenn Sie bereits festgestellt haben, dass es die Dichtung ist, die das Hochwasser durchsickern lässt. In diesem Fall wäre diese Lösung optimal für Sie, da wasserdichte festverglaste Kellerfenster keine Dichtung besitzen.

Dabei sollten Sie beachten, dass ihr Kellerfenster nicht ganz unterirdisch sein sollten. Weiterhin sollten Sie sich Ihr Mauerwerk anschauen: Ist ihr Mauerwerk ganz, also wasserdicht mit dem Kellerfenster verbunden? Denn sollte dies nicht so sein, kann auch ein festverglastes Kellerfenster das Wasser nicht abhalten.

In diesem Fall müssen Sie schauen, dass ihr Mauerwerk richtig mit dem Fenster verbunden wird und ob das Problem damit vielleicht nicht schon behoben wurde.  Schließlich sollten Sie noch wissen, dass wasserdichte festverglaste Kellerfenster keine Lüftung zulassen.

wasserdichte Festverglasung
wasserdichte Festverglasung

Wasserdichte Festverglasung – die Optionen: Hochwasserbeständige und wasserdichte Fenster

Neben der Option, sich für eine wasserdichte Festverglasung bei Kellerfenstern zu entscheiden, haben Sie immer noch die Wahl auf hochwasserbeständige oder wasserdichte Fenster zurückzugreifen. Was Sie dafür wissen müssen und welche Vorteile man jeweils aus den Möglichkeiten ziehen kann, erfahren Sie hier.

Option wasserdichte Festverglasung – Hochwasserbeständige Fenster

Eine Option bei der Entscheidung für eine wasserdichte Festverglasung, bietet sich in hochwasserbeständigen Fenstern.

Es ist von hochwasserbeständigen Fenstern die Rede, wenn noch immer eine Durchsickerungsrate vorhanden ist. Das Institut für Fenstertechnik (ift) prüft Fenster nach ihrer Wasserdurchlässigkeit, also ob die Fenster hochwasserbeständig oder wasserdicht sind. So wurde für hochwasserbeständige Fenster das Maß  entwickelt, dass diese weniger als 240 Liter innerhalb eines Tages durchkommen lassen müssen. Glücklicherweise können wir Ihnen hier mitteilen, dass die Werte meistens bei 24 Liter pro 24 Stunden liegen.

Dieses Produkt würde sich also gut bei Starkregenereignissen anbieten. Hier sind die Hochwasser-Stehzeiten meist kurz: Wenn es Überschwemmungen durch Starkregen gibt, welche zwischen wenigen Minuten bis zu mehreren Stunden anhalten, können Sie hier mit etwa wenigen ml bis zu einigen Litern rechnen.

Solche Fenster sind aber nicht von schlechter Qualität, denn ist ihr Boden nicht sensibel, haben Sie hier die Möglichkeit, etwas günstiger Hochwasser abzuhalten.

Wasserdichte Fenster

Die zweite Option bei einer wasserdichten Festverglasung bietet sich in der Installation von wasserdichten Fenstern. Wasserdichte Fenster sind das, was ihre Bezeichnung bereits verrät: Sind sich zu 100% wasserdicht. Hier hat das Institut für Fenstertechnik eine Sickerungsrate von 0 Liter innerhalb eines Tages festgestellt.

Besonders bei Problemen mit dem Mauerwerk, etwa wenn dieses nicht richtig mit dem Fenster verbunden ist, bieten sich auch wasserdichte Fenster an. Wobei bei längeren Stehzeiten

Wasserdichtes Fenster
Wasserdichtes Fenster

auch hier Wasser eindringen kann. Zusätzlich kann eine nicht erfahrene Installation Lücken hinterlassen, die dann ebenfalls Wasser durchkommen lassen.

Detailliertere Informationen zu wasserdichten Fenstern haben wir Ihnen in unserem Beitrag “Wasserdichte Kellerfenster – Schützen Sie sich bei Hochwasser!” zusammengetragen.

Diese Firmen stellen wasserdichte Festverglasung bei Kellerfenstern her

Da Sie nun wissen, welche Produkte es auf dem Markt gibt, geben wir Ihnen jetzt einen allgemeinen Überblick zu den Anbietern der wasserdichten Festverglasung:

Alpina Hochwasserschutzfenster GmbH

Das Unternehmen bietet nicht nur wasserdichte Fenster, sondern auch Türen an. Hier finden Sie verglaste Fenster schon für 412,00 Euro und Drehfenster mit Festverglasung, welche etwa 1300,00 Euro kosten.

Hain Systembau Josef Hain GmbH & Co. KG

Hain bieten eine große Auswahl an wasserdichten Fenstern an. Ein weiteren Vorzug, dass das Unternehmen herausstechen lässt, ist die Wärmedämmung und die Einbruchsicherheit ihrer Fenster. Hier haben Sie also gleich drei Punkte abgedeckt, wobei dies auch der Grund ist, weshalb die Produkte teurer sind als die von Alpina.

ACO Hochbau Vertrieb GmbH

Diese Firma scheint bekannter zu sein, als seine Konkurrenten: Neben unterschiedlichen Bauteilen, werden im Unternehmen auch Lichtschächte und wasserdichte Fenster angeboten. Hier fällt die Auswahl zwar kleiner aus, sollten Sie jedoch Interesse an einem Kippfenster haben, welches wasserdicht und einbruchhemmend ist, aber ebenso Wärmedämmung anbietet, haben Sie hier eine Option gefunden. Im Vergleich fallen hier aber auch mehr Kosten an.

MEA AG

MEA ist für die Produktion von Fenstern in Deutschland bekannt. Haben Sie also ein MEA-Fenster, können Sie auf die Option zugreifen, ihre Fensterscheibe gegen eine hochwasserfeste Scheibe umtauschen zu lassen. Auf diese Weise belaufen sich die Kosten auf jeden Fall nicht so hoch, wie der Kauf eines neuen wasserdichten Fensters.

 

Vorsatzscheiben für Kellerfenster

Vorsatzscheiben für Kellerfenster stellen eine weitere Option zur wasserdichten Festverglasung für Sie da, ihr Keller wasserdicht zu gestalten. Hier einmal eine Auflistung, welche Möglichkeiten für Sie bereitstehen und wann sie sich besonders für Sie eignen:

Automatische Vorsatzscheiben

Sollten Sie auf eine Lösung hoffen, die kaum Aufmerksamkeit verlangt und nach dem Einbau eigenständig arbeitet, ist eine automatische Vorsatzscheibe für ihr Kellerfenster perfekt. Diese brauchen weder menschliche Unterstützung, noch Strom: Dadurch, dass die Vorsatzscheibe an einem Schwimmer befestigt ist, schließt sie sich selbst bei Hochwasser. Ist die Gefahr vorbei, wird sich die Vorsatzscheibe auch wieder öffnen und lässt somit direkt wieder frische Luft rein.

Eine zusätzlicher Vorteil solcher Produkte ist, dass sie auch eine Wärmedämmung besitzen.

 

Halbautomatische Vorsatzscheiben

Halbautomatische Vorsatzscheiben sind ebenfalls an einem Schwimmer befestigt und schließen sich von selbst, wenn Hochwasser eintritt. Hier müssen Sie jedoch nach dem Hochwasser selber das Fenster zum Lüften öffnen. In dem Sinne kann ein solches Produkt auch bei Ihrer Abwesenheit für sicheren Schutz sorgen, muss aber danach von ihnen geöffnet werden.

 

Manuelle Vorsatzscheiben

Dieses Produkt fällt im Vergleich zu den anderen Möglichkeiten etwas günstiger aus, muss aber auch von Ihnen bedient werden, wenn Hochwasser droht. Sollten Sie also auf den Preis wert legen, da Sie zum Beispiel mehrere Fenster ausrüsten müssen, könnte Ihnen diese Lösung gefallen. Zudem ist dieser Schutz ebenso effektiv, da er auch innerhalb wenigen Sekunden bereit ist.

Dafür müssen Sie natürlich auch Aufmerksam und zuhause sein. Als Tipp empfehlen wir Ihnen hier einen zusätzlichen Wassermelder, der Sie bei Hochwasser warnt und das Absprechen mit den Nachbarn. Diese können dann im Zweifelsfall bei Ihnen nachschauen und nachrüsten, wenn Sie abwesend sind.

Acrylschott
Acrylschott

Fazit

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Artikel Ihre Fragen zur wasserdichten Festverglasung beantworten konnten.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, welches System für Sie das passende ist, nehmen Sie gerne unsere kostenlose Beratung in Anspruch.

Kontaktieren Sie uns gern über unser Kontaktformular , telefonisch unter  +49 (0)6183 80394 00 oder per Email  vertrieb@hochwasserschutz-profis.de . Wir sind gerne für Sie da!

 

 

Hochwasserschutzprofis
Ihr Experte in Thema: Hochwasserschutz!
Lassen Sie sich jetzt kostenfrei und unverbindlich beraten!