Bevor Sie Hochwasserschutz online kaufen, lesen Sie diesen Ratgeber!

Bevor Sie Hochwasserschutz online kaufen, lesen Sie diesen Ratgeber!

Wenn es um Hochwasserschutz geht, denken viele Menschen, dass sämtliche Hochwasserschutzprodukte für den gleichen Einsatz konzipiert wurden. Vergleichbar mit dem Kauf eines Regenschirms. Hier gibt es lediglich eine Funktion, die durch das jeweilige Produkt abgedeckt werden soll – den Schutz vor Regenwasser.

Doch im Hochwasserschutz verhält es sich natürlich etwas anders. Es gibt eine Vielzahl von Hochwasserschutzprodukten, die Sie online kaufen können und die für die unterschiedlichsten Einsatzorte geeignet sind.

Aus diesem Grund haben wir diesen Ratgeber für Sie geschrieben, um Ihnen einen Überblick über die Faktoren zu geben die bei der Auswahl eines geeigneten Hochwasserschutzes zu beachten sind.

Gerade wenn Sie einen Hochwasserschutz online kaufen möchten fällt eine persönliche Beratung normalerweise weg. Diesen Service stellen wir Ihnen aber gerne kostenlos zur Verfügung. Also sprechen Sie uns gerne an, falls Sie nach der Lektüre unseres Ratgebers noch weiterführende Fragen haben oder eine unverbindliche Experten-Beratung benötigen.

Den Ratgeber haben wir folgendermaßen für Sie gegliedert:

  • Hochwasserarten: Mit welchem Hochwasser kämpfen Sie?
  • Hochwasserschutz: Gezielt auf Hochwasser reagieren und welche Bereiche benötigen Schutz?
  • Hochwasserprodukte: Darauf müssen Sie beim Kauf achten
  • Hochwasserschutzsysteme: Zwischen flexiblen und fest verbauten Produkten abwägen

Hochwasserarten: Mit welchem Hochwasser kämpfen Sie?

Um gezielt gegen Hochwasser vorzugehen, müssen Sie natürlich ersteinmal wissen, gegen welche Hochwasserarten Sie denn überhaupt vorgehen müssen. Machen Sie sich keine Sorgen, dafür braucht es keine speziellen Kenntnisse oder Geräte, Sie können dies ganz einfach in Erfahrung bringen.

Hier einmal die drei Hochwasserarten, die in Deutschland vorkommen:

Flusshochwasser

Man Spricht von Flusshochwasser, wenn durch langes Regen Gewässer wie Flüsse, Seen oder Bäche überlaufen und somit umliegende Landstriche überschwemmen. Da dieses Hochwasser sich gemäßigt entwickeln, können Anwohner bereits im Voraus die Gefahr erschnuppern. So besteht die Möglichkeit sich passend auf die Situation zu wappnen und alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen.

Ein Nachteil dieser Hochwasserart,  ist ihre Stauhöhe und die Dauer des Ereignisses. Oftmals bleibt das Hochwasser dann für einige Tage stehen und kann auch schonmal über Wochen andauern.

Merken Sie sich hier also:

  • Das Hochwasser ist vorhersehbar 
  • Das Hochwasser entwickelt sich langsam
  • Das Hochwasser wird höchstwahrscheinlich relativ hoch sein
  • Das Hochwasser kann einige Tage oder Wochen andauern

Sturzflut

Vor einer Sturzflut fürchten sich besonders viele Hausbesitzer, da diese unberechenbar sind. Wo sie auftreten werden oder zumindest wann, ist meist unklar. Zudem entwickelt sich dieses Hochwasserereignis besonders rasant, hält jedoch für gewöhnlich nicht länger als einige Stunden an. In glücklichen Fällen ist die Sturzflut auch schon nach wenigen Minuten vorbei. Hier werden Sie also kaum Zeit haben auf die Situation angemessen zu reagieren, müssten also im Vorfeld auf die Situation vorbereitet sein.

Dennoch hat dieses Hochwasserereignis einen Vorteil: Hier entwickelt sich die Stauhöhe meistens von einem niedrigem Wasserstand bis zu mittel hohem Hochwasser.

Merken Sie sich hier also:

  • Das Hochwasser kommt plötzlich
  • Das Hochwasser entwickelt sich schnell
  • Das Hochwasser bleibt niedrig
  • Das Hochwasser kann einige Minuten anhalten oder über einige Stunden anstehen

Sturmflut

Sollten Sie nicht zufällig an der Ost- oder Nordsee leben, brauchen Sie sich keine Sorgen über eine Sturmflut zu machen. Dieses Hochwasserereignis wird durch sehr starken Wind erzeugt. Der Wind fegt über die Gewässer und trägt somit Wasser zum Ufer, welches dann den umliegenden Raum überschwemmt. Hier entwickelt sich die Situation langsam, kann jedoch lange anhalten. Die Stauhöhe wird dann sehr wahrscheinlich nicht im niedrigen Bereich bleiben.

Merken Sie sich also:

  • Das Hochwasser ist relativ gut vorhersehbar
  • Das Hochwasser entwickelt sich gemäßigt
  • Der Hochwasserstand wird entsprechen hoch
  • Das Hochwasser kann länger als einen Tag anhalten

Hochwasserschutz: Gezielt auf Hochwasser reagieren und welche Bereiche benötigen Schutz?

Um sich gezielt auf Hochwasser vorzubereiten und auch ohne große Vorkenntnisse einen passenden Hochwasserschutz online zu kaufen müssen wir uns als nächstes mit dem zu schützenden Bereich beschäftigen.

Meist sickert Hochwasser durch Öffnungen in Ihr Haus, etwa durch Türen und Fenster. Können Sie an diesen Stellen an Ihrem Haus feuchte Bereiche entdecken die diese Annahme stützen?

Auch in ihrem Mauerwerk können natürlich Lücken vorhanden sein. Nicht jedes Haus wird mit einem wasserdichten Mauerwerk erbaut, finden Sie da eventuell feuchte Stellen an den Wänden?

Undichte Stellen oder beschädigte Rohre sind auch hin und wieder der Grund, weshalb Häuser aufschwimmen, können Sie hier einen Schaden feststellen, der das Hochwasser durchgelassen hat?

Außerdem kann Hochwasser auch durch die Abflüsse in Ihr Haus gelangen: So manche ältere Häuser besitzen leider keine Rückstauklappen. Diese hält Wasser aus der Kanalisation zurück, wenn der Wasserpegel steigt und nach innen drückt. Sollte es an einer Rückstauklappe mangeln, so wird das Wasser durch die Abflüsse nach innen dringen.

Von diesem Hochwasser geht dann eine besondere Gefahr aus: Rückgestautes Hochwasser aus der Kanalisation ist höchstwahrscheinlich kontaminiert, stellt also eine Gefahr für Sie und Ihre Gesundheit dar. Kontaktieren Sie hier umgehend die Feuerwehr.

Für Notfälle finden Sie eine Schmutzwasserpumpe in unserem Partnershop: Flutbox

 

Hochwasserschutz online kaufen: Darauf müssen Sie beim Kauf der Produkte achten

In diesem Schritt wollen wir sicherstellen, dass Sie nicht nur nach dem zweckmäßigsten Hochwasserschutzprodukt greifen, sondern auch mit Gewissheit sagen können, dass es ein gutes Hochwasserschutzsystem ist. Welche Kriterien dafür eine Rolle spielen und worauf Sie ihr Augenmerk richten sollten, erfahren Sie jetzt:

Ist der Hochwasserschutz zertifiziert oder lange Zeit bekannt?

Da es in Deutschland nicht geprüft wird, wie gut Hochwasserschutzsysteme tatsächlichen Ihren Zweck erfüllen, sollten Sie nach Rezensionen, einer Historie, Zertifikaten oder Siegeln schauen.  Außerdem ist es ein gutes Zeichen, wenn eine Firma schon seit einigen Jahren im Geschäft ist, hier können Sie dann auch auf gute Qualität zählen.

Hochwasserdicht oder hochwasserbeständig?

Man könnte meinen, dass beide Begriffe auf das selbe abzielen, etwa das Hochwasser nicht durchgelassen wird. Doch der erste Eindruck täuscht. Wer diese Bezeichnungen nicht unterscheiden kann, wird Gefahr laufen das falsche Produkt zu kaufen.

Während “hochwasserbeständige” Vorkehrungen eine bestimmte Sickerungsrate pro Zeitintervall haben, sind “hochwasserdichte” Maßnahmen auch wirklich hochwasserdicht!

Das passende Material für den richtigen Hochwasserschutz

Anders ausgedrückt geht es hier nicht in erster Linie, um den Werkstoff aus dem Ihr Hochwasserschutz konzipiert wurde, sondern eher um die Widerstandsfähigkeit. Gerade bei Hochwasserschutz, der unterirdisch installiert ist, wird mit hohem Wasserdruck gerechnet. Greifen Sie zum falschen Material, wird ihr Hochwasserschutzsystem durch das Hochwasser verbogen und kann dann womöglich seinen Zweck nicht mehr richtig erfüllen.

Ein weiterer Grund für diese Prüfung, ist die erwartete Dauer der Benutzung ihres Hochwasserschutzsystems. Wollen Sie das ausgewählte Produkt lange Zeit nutzen, muss auch hier ein Material genutzt werden, dass den Bedingungen standhält.

Hochwasserschutztüre

Hochwasserschutzsysteme: Zwischen flexiblen und fest verbauten Produkten abwägen

Zu guter Letzt müssen Sie sich auch zwischen mobilen und semi-stationären Hochwasserschutzsystemen entscheiden. Diese unterscheiden sich in vielerlei Hinsichten, etwa bei ihre Anbringung, der Schutzhöhe, den Kosten und der daherkommende Schutzeffektivität.

Mobile Hochwasserschutzsysteme:

  • Diese Hochwasserschutzsysteme sind flexibel, also bewegbar und nicht fest
  • Mobile Vorkehrungen bieten meist eine niedrigere Schutzhöhe
  • Es kommen wiederkehrende Arbeitsaufwände auf Sie zu
  • Solche Produkte sind nicht für den “schnellen Einsatz” gemacht
  • Die Schutzeffektivität ist meist niedrig bis mittelmäßig
  • Die Kosten sind relativ niedrig, können jedoch in Einzelfällen auch höher sein

Hydrosack                                                                           Hydro-Snake                                                                          Dam-Easy-Hochwasserbarriere

Semi-stationäre Hochwasserschutzsysteme:

  • Diese Hochwasserschutzsysteme werden festinstalliert, können jedoch auch ummontiert werden
  • Solche Maßnahmen bieten ein großes Repertoire an Stauhöhen
  • Es kommt nach der Montage kein oder nur ein minimal wiederkehrender Arbeitsaufwand auf Sie zu
  • Semi-stationäre Hochwasserschutzsysteme sind sehr schnell einsatzbereit
  • Diese Vorkehrungen bieten eine hohe Schutzeffektivität
  • Die Preise sind je nach Maß der Hochwasserschutzsysteme relativ hoch

     Acrylschott                                                                                                     Magnetschott                                              Alu-Dammbalken-System

Abschließend hoffen wir, dass wir Ihnen mit diesem Ratgeber eine gute Möglichkeit an die Hand gegeben haben, um den passenden Hochwasserschutz online zu kaufen.

Wir helfen Ihnen natürlich gerne auch persönlich bei der Auswahl der passenden Hochwasserschutzlösung. Schreiben Sie uns dafür gerne eine E-Mail, starten Sie eine Anfrage auf unserer Website oder rufen Sie direkt an.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Hochwasserschutzprofis
Ihr Experte in Thema: Hochwasserschutz!
Lassen Sie sich jetzt kostenfrei und unverbindlich beraten!